Aktuelles

Farrenstall Dornhan am 23.10.2019 um 20 Uhr

 
Tagesordnung:


1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
2. Besprechung der Lokalschau 2019
     a. Allgemeine Organisationspunkte
     b. Tierzahl (Jeder Züchter wird gebeten sich Gedanken zu machen wieviel Tiere er ca. zur Lokalschau bringen könnte)
     c. Sonstiges
3. Verschiedenes

 
Mit freundlichen Grüßen


Stefan Blocher

Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Sven Krügener ließ Schriftführerin Nadja Dietrich das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Kassierer Hans-Jürgen Ehnis erstattete einen genauen Bericht über die Ausgaben und Einnahmen des vergangen Vereinsjahres. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Hans Kopp und Kurt Schuller geprüft und wurde wie immer sauber und ordentlich geführt. Cornelia Kronenbitter berichtete über die Finanzen und Aktivitäten der Frauengruppe. Sodann erstatte Stefan Blocher für den abwesenden Andreas Blocher den Bericht des Zuchtberaters der Sparte Kaninchen. Es bestand sodann die Möglichkeit, über die Berichte zu diskutieren. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch Ralf Girrbach vorgenommen und erfolgte einstimmig. Unter dem Punkt Neuwahlen wurde nach langer und reger Diskussion bzw. Erörterung wer welches Amt übernehmen könnte, wie die Ausrichtung des Vereins insgesamt sein soll, wie man die Lokalschau weiter stemmen könnte, wie laut Satzung verfahren werden müsste, wenn die zur Wahl stehenden Ämter nicht besetzt werden könnten, sprich der drohenden Auflösung des Vereins, Stefan Blocher unter Zusicherung der Unterstützung durch die Versammlung als 1. Vorsitzender gewählt. Hans-Jürgen Ehnis erklärte sich daraufhin bereit sich nochmals für ein Jahr wählen zu lassen, danach übernimmt Ellen Kurz. Auch Nadja Dietrich erklärte sich unter dieser Voraussetzung bereit, ihr Amt nochmals für zwei Jahre auszuführen und wurde von der Versammlung als Schriftführerin bestätigt. Sandra Girrbach übernimmt das Amt der Zuchtwartin Geflügel für ein Jahr, Sebastian Hoppe wurde als Zuchtwart Tauben für ein Jahre gewählt, Karlheinz Kurz als Ringbesteller für ein Jahr. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurden noch diverse Anliegen aus der Versammlung besprochen und bekannt gegeben.

 

 Zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 27.04.2019 um 20.00 Uhr im Waldkauz (Jägerstüble) lädt der Kleintierzuchtverein Dornhan herzlich ein.

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht der Schriftführerin
  4. Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer
  5. Bericht der Frauengruppe
  6. Bericht des Jugendleiters
  7. Bericht der Zuchtberater der drei Sparten
  8. Diskussion über die Berichte
  9. Entlastung der Vorstandschaft
  10. Bekanntgabe
  11. Neuwahlen
    1. 1. Vorsitzender,
    2. Kassierer,
    3. Schriftführer,
    4. Zuchtberater (je für 1. Jahr)
      1. Tauben
      2. Geflügel
  12. Anträge
  13. Sonstiges

 

2.Vorsitzender

Sven Krügener

 

 

Adresse:

Restaurant Waldkauz
Braunhalde 1
72175 Dornhan

 

Die für das erste Adventswochenende (01./02.12.2018) geplante Kleintierausstellung wird mangels auszustellender Tiere in diesem Jahr leider abgesagt.

 
 

Auch in diesem Jahr  verlief die Jahreshauptversammlung der Dornhaner Kleintierzüchter im "Waldeckhof" wieder problemlos. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wilhelm Niebel gedachte die Versammlung der verstorbenen Ehrenmitglieder Rudi Kopp, Albrecht Heinzelmann und Heinz Flaig sowie des aktiven Mitglieds Siegfried Schmid in einer Schweigeminute. Im Anschluss ließ Schriftführerin Nadja Dietrich das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Kassierer Hans-Jürgen Ehnis erstattete einen genauen Bericht über die Ausgaben und Einnahmen des vergangen Vereinsjahres. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Hans Kopp und Kurt Schuller geprüft und wurde wieder sauber und ordentlich geführt. Cornelia Kronenbitter berichtete über die Finanzen und Aktivitäten der Frauengruppe. Sodann erstatteten die Zuchtberater der drei Sparten ihre Berichte. Es bestand sodann die Möglichkeit, über die Berichte zu diskutieren. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde durch den stellvertretenden Bürgermeister Alois Schanz vorgenommen und erfolgte einstimmig.

Unter dem Punkt Neuwahlen wurden Sven Krügener als 2. Vorsitzender, Karlheinz Kurz, Sandra Girrbach und Walter Willi (in Abwesenheit) als Ausschussmitglieder, Andreas Blocher als Zuchtwart Kaninchen, Wilhelm Niebel als Zuchtwart Tauben/Geflügel, Andreas Blocher als Tätomeister sowie Hans Kopp und Kurt Schuller als Kassenprüfer jeweils einstimmig in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Neu gewählt wurden auch jeweils einstimmig Magnus Kurz als Jugendleiter sowie Andreas Blocher als Zuchtbuchführer. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurden noch diverse Anliegen aus der Versammlung besprochen und bekannt gegeben. 

 

Photo: Günter Rössler